Übersicht

Meldungen

Jamaika-Koalition ebnet Weg für vierspurigen Ausbau der Bonnstraße bei Geyen und durch Brauweiler

Ein massiver Ausbau der Bonnstraße würde die Anwohner in Geyen und Brauweiler noch stärker belasten als aktuell schon. Gemeinsames Ziel sollte eigentlich sein eine Lösung zu finden, die die Bonnstraße spürbar entlastet. Trotzdem wurdem im Verkehrsausschuss des Kreitags nun die Weichen gestellt, um dauerhaft die Bonnstraße als Hauptverkehrsader von regionaler Bedeutung zu zementieren.

Hürther S-Bahn-Anschluss wird vorbereitet

Der Ausbau der sogenannten Kölner Westspange wird Hürt direkt ans S-Bahnnetz anschließen. Gemeinsam mit Stephan Renner setze ich mich dafür ein, dass umgehend der vollständig barriefreie Umbau des Bahnhofs Kalscheuren angegangen wird. Presseerklärung:

S-Bahn Anschluss Pulheim kommt voran

Vorbereitungen für den S-Bahn Anschluss Pulheims Teil des beschlossenen Maßnahmenpakets zur Stärkung des Bahnknotens Köln Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Vorsitzende des Aufsichtsrats des Zweckverbands Nahverkehr Rheinland (NVR), Dierk Timm, freut sich, über Fortschritte bei der Aufwertung der Verbindung Mönchengladbach-Köln…

Gemeinsame Stellungnahme zur Empfehlung der WSB-Kommission

Gemeinsames Positionspapier der SPD-Kreistagsfraktion, Bedburgs Bürgermeister Sascha Solbach, Guido van den Berg MdL und weiteren Vertretern der SPD im Rhein-Erft-Kreis Die Empfehlungen der Kommission für  Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung  machen klar, dass der gesellschaftlich gewünschte Ausstieg aus der Braunkohleverstromung sofort…

Konzernentschädigungen müssen in der Region bleiben!

SPD-Politiker fordern Reinvestitionsquote bei Zahlungen an Stromkonzerne im Falle eines vorzeitigen Endes der Braunkohleverstromung. Mit Steuergeldern sollen nicht allein Konzernbilanzen geschönt werden, sondern die Regionen, die über Jahrzehnte die Basis des Konzernerfolgs waren, müssen partizipieren. Und das unabhängig von notwendigen Leistungen an Beschäftigte und Strukturwandelhilfen.

Aktionsbündnis „Wir wollen wohnen“ gegründet – Kampagne gegen Abschaffung des Mieterschutzes gestartet

Deutscher Mieterbund, Sozial- und Wohlfahrtsverbände und der DGB haben das Aktionsbündnis „Wir wollen wohnen“ gegründet. Selbstverständlich unterstützt die SPD diese Initiative, deren Ziele (Stop der Mietpreispirale, ausreichender günstiger Wohnraum für alle) wir mit unserer Politik bereits versuchen zu erreichen. Leider…

Bild: Photo by rawpixel.com from Pexels

Schließung Geburtsstation Bergheim – Offener Brief an Beteiligte

Die Schließung der Bergheimer Geburtsstation stellt einen massiven Einschnitt in die medizinische Versorgung des nördlichen Rhein-Erft-Kreis dar. Wir fordern deshalb alle Beteiligten auf, gemeinsam nach Lösungen zum Erhalt des Angebots zu suchen. Der offene Brief im Wortlaut und unsere Pressemitteilung:

Termine