Fahrplanwechsel im Dezember bringt Verbesserungen für Pulheimer Pendler

Der Fahrplanwechsel bringt einige Verbesserungen: neue Fahrzeuge mit mehr Plätzen, Lückenschlüsse am Wochenende und im Spätangebot und eine bessere Anbindung an die S-Bahn in Worringen.

Bahnhof Pulheim
Bild: mreiter

Neue Fahrzeuge und der Tausch von Fahrplan und Linienweg für die RE8 und RB27, Lückenschlüsse im Spät- und Wochendangebot und eine bessere Busanbindung an die S-Bahnhaltestelle in Worringen, sind die wesentlichen Änderungen zum anstehenden Fahrplanwechsel am 15.12.2019. Der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Vorsitzende des NVR-Aufsichtsrats, Dierk Timm, erläutert die Maßnahmen:

„Der Linientausch von Regionalbahn und Regionalexpress dient der Vorbereitung des S-Bahnfahrplans. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass auch zukünftig Pulheim immer über eine direkte Verbindung zum Flughafen Köln/Bonn verfügt.

Wichtig ist mir, dass die Betreiber versprochen haben, dass mit den neuen Fahrzeugen endlich eine deutlich bessere Zuverlässigkeit einkehrt. Gerade zu den Hauptverkehrszeiten sind die Züge ab Pulheim oft überlastet. Wenn dann noch Verbindungen ausfallen oder nur Kurzzüge kommen, werden die Verhältnisse für Pendler unzumutbar. Hier mussten die Pulheimer Bahnkunden in den letzten Jahren sehr leiden.“

Auf der RE-Linie sollen demnächst Neufahrzeuge des Typs Coradia Continental über die Gleise rollen. Dadurch soll, neben Kapazitäts- und Komfortverbesserungen, endlich ein dauerhaft ausreichendes Angebot an Fahrzeugen gewährleistet werden. Auch bei der RB27 werden die bisher eingesetzten ET 425 Elektrotriebwagen komplett neugestaltet, was den Reisekomfort spürbar verbessert.

Zum S-Bahnhaltepunkt in Worringen wird zu Hauptverkehrszeiten zukünftig ein halbstündiger Takt auf der Busverbindung Pulheim-Sinnersdorf-Worringen gefahren. Für eine Verbesserung dieser Anbindung setzen sich die Pulheimer Sozialdemokraten gemeinsam mit der SPD-Kreistagsfraktion seit langem ein. Außerdem wurde der Betriebsbeginn der S11 nach Köln auf 4:32 Uhr vorgezogen.

Mehr zu diesem Thema:

Fahrplan 2020: Diese Verbesserungen für Pulheimer Pendler sind geplant

“Wir müssen Modellregion für das Ein-Euro-Ticket werden!“

Fahrgastinformationssysteme sind endlich ausgeschrieben

SPD in der Region unterstützt S-Bahn-Pläne der Kommunen

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.