Spatenstich zur Sinnersdorfer Westumgehung

Der Spatenstich für die Sinnersdorfer Westumgehung war ein schöner Event. Die Sinnersdorfer Bürger freuen sich zu Recht über die beginnenden Baumaßnahmen.

Bild: Olaf Bleich

Heute kam es zum Spatenstich zur Sinnersdorfer Westumgehung. Gemeinsam mit Bauminister Mike Groschek, unserem Abgeordneten Guido van den Berg, der sich intensiv für die Realisierung der Entlastungsstrecke eingesetzt hat und weiteren lokalen Politikern, durften wir die Baumaßnahmen eröffnen.

Lange Jahre haben die Sinnersdorfer Bürger auf den Bau dieser Strecke gewartet. Wenn in einem Jahr die Route eröffnet wird (dieses Ziel gab Groschek dem Straßenbetrieb NRW vor), dann wird der Ortskern Sinnersdorfs deutlich vom Verkehr zwischen dem Pulheimer Hauptort und der A57 entlastet werden. Dafür haben wir uns auch vor Ort immer sehr eingesetzt und besonders die Sinersdorfer SPD hat gemeinsam mit Guido hart für die Umsetzung der Strecke geworben.

Heute bin ich froh, dass es endlich voran geht.

Weitere Informationen:

Spatenstich für die Sinnersdorfer Westumgehung

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.